Erster Eindruck: Fitbit Surge Superwatch?

Fitbit preist die im November 2015 erschienene Fitbit Surge als Fitness Superwatch an, ich habe sie während 3 Wochen auf Herz und Nieren geprüft.

#Design

Neunziger Jahre Look, Kanten treffen auf Rundungen, das ganze wirkt etwas unharmonisch. Das Kautschuk Armand ist hochwertig, das Display in monochrom und niedriger Auflösung eher weniger.

#Features

Bis auf einen Galvanischen und ein UV Sensor ist alles an Board, GPS inklusive. Das Surge Armband legt den Fokus auf Fitness Features und fügt Smartwatch Features hinzu: SMS, Wecker und Musiksteuerung für das Smartphone. Es wirbt zusätzlich mit 7 Tagen Batterielaufzeit. In meinem Testzeitraum kam ich auf 3-5 Tage, je nachdem, ob ich GPS eingesetzt habe oder nicht.

Continue reading

SmartWatches & Gesundheitswesen

Oft werde ich gefragt, wozu ich denn ein Fitnessband brauche, und, ob dies nicht nur eine unnötige Spielerei sei. Neben den bereits erwähnten Funktionen zum Thema Produktivität ist für mich das wichtigste Thema Fitness und Gesundheit. Ich habe viel über mich und meinen Körper gelernt. Wie beeinflusst Essen und Trinken mein Schlaf? Wie viel Schlaf brauche ich und wann ist die beste Zeit aufzuwachen? Wie entwickelt sich mein Ruhepuls mit und ohne (Ausdauer-) Training. Und wie verhält sich mein Puls und Stresslevel im Rennwagen bei einem Langstrecken Rennen? Last but not Least: Die Aktivitätsfunktion ist gerade für Büroleute ideal: 45 Minuten vertieft in Arbeit ohne Bewegung und das Band erinnert einem daran wieder mal aufzustehen und sich zu bewegen.

Vom Hype zum Mehrwert

Gemäss Gartner haben wir mit Wearables den Peak des Hypes überschritten. Was erwartet uns in den nächsten Jahren?

Continue reading

Erster Eindruck: Microsoft Band 2

Es hat nur ein Jahr gedauert von Band Version 1 zu 2: Seit dem 30.10.15 wird das Band 2 in den Staaten verkauft. Ich hatte bei meinem letzten Trip die Gelegenheit ein Band 2 zu ergattern. Dieser Artikel schildert die erste Woche mit dem Band 2. Zuvor habe ich ein Jahr lang das Band 1 fast täglich getragen und wenn man noch weiter in meiner Vergangenheit schnüffelt hatte ich mehrere Fitbit und Polar Fitness Tracker.

Meine Schlüssel Funktionen, auf die ich nicht mehr verzichten möchte: Schritte, Schlaf Aufzeichnung, Wecker, Fitness Workout, Darstellung von Emails von VIPs (nicht alle Personen, sondern konkret nur 3), Vibrieren anstatt Klingeln des Handys. In sonnigen Ferien hatte der UV Sensor eine beruhigende Funktion.

Continue reading