Bemerkenswert in Wochen 19: Facebook Regulierung?

Diese Woche war Facebook stark in der Presse vertreten. Wenn man die Artikel liest, scheint niemand damit gerechnet zu haben, dass das grösste Medienunternehmen, mit 1.65 Milliarden aktiven Nutzern (Q1 2016), auch aktiv die Meinung der Menschen beeinflussen kann. So wie kein anderes Medienunternehmen und so zum Beispiel im Präsidentschaftskampagne in den USA. Es geht um den News Kanal, die “Trending Topics” und welche Computer Algorithmen (oder Menschen) entscheiden, was die 1.65 Milliarden Menschen zu sehen bekommen. Nun werden Fragen gestellt, wie “Wer entscheidet über die Algorithmen?”, “Gibt es eine entsprechende Ethik Kommission bei Facebook?” und “Wie werden Interessen von Mark Zuckerberg und zahlenden Firmen abgebildet?”.Die Diskussion wird in nächster Zeit bestimmt spannend werden, speziell, ob Facebook in einer Form reguliert wird.

Artikel: Facebook denies filtering conservative news stories und Macht Facebook geheime Politik gegen Konservative?

Was war für Sie diese Woche bemerkenswert? Was habe ich verpasst? Ich freue mich über jeden Kommentar!

#Apps

Continue reading

Bemerkenswert in Woche 18: Joshua Arntzen mit Snapchat für Erwachsene

Auf der re:publica TEN gab es eine spannende Q&A Session mit dem 15 jährigen Joshua Arntzen: Snapchat für Erwachsene. Im ersten Teil erklärt Joshi den Reiz von Snapchat, danach gibt es eine offene 20 Minuten Q&A Session zu Marketing und anderen Themen. Ein paar spannende Statements (Joshi kursiv):

  • Auf Facebook will man sowas nicht posten, Warum? Arbeitgeber!
  • Wie lange ist Snapchat noch cool? 1-2 Jahre, dann wird es etwas Neues geben und in 5 Jahren sprechen wir davon, dass die Junge Leute Snapchat verlassen.
  • Es gibt das Statement: Wer jetzt nicht auf Snapchat Marketing macht hat Online Marketing nicht begriffen. Falls es sich um ein Produkt für Jugendliche handelt würde man sonst seine Zielgruppe nicht erreichen.
  • Zu Bilder: Es muss nicht perfekt sein. Es ist nur eine Momentaufnahme. Auf Instagram bleiben die Bilder für immer.
  • Wenn du nur deinen Freunden folgst, wie erreichen wir dich mit unseren Produkten? Über Collaborations. Wenn DJ Khaled AXE benutzt, dann sehe ich dies. Da seine Snaps spannend sind folge ich ihm trotzdem. Also über Künstler, das wäre meine Empfehlung. Ich folge Drake, DJ Khaled und Future. 

Was war für Sie diese Woche bemerkenswert? Was habe ich verpasst? Ich freue mich über jeden Kommentar!

#Start

#Apps

Continue reading

Bemerkenswert in Woche 17: Microsoft Word Flow Keyboard

Microsoft hat bereits viele Apps in den Stores vonCg62Z7jWkAAxaID
Google Android und iOS. Auch bei einem Umstieg von Windows Phone kann man seine gewohnten Apps und auch Cloud Services nutzen. Diese Woche kam eine wichtige App dazu: Ein intelligentes Keyboard namens “Word Flow”. Windows Phone Benutzer vermissen es schmerzlich beim Umstieg. Das Word Flow Keyboard lernt mit dem Tippen und macht einem so produktiver.

Im Bild rechts seht ihr mein angepasstes Keyboard.
Es gibt die Option das Keyboard für die 1 Daumen Bedienung einzustellen (siehe Bild), oder, wie gewohnt horizontal. Bild-, wie auch farbtechnisch sind keine Grenzen gesetzt. Als Beispiel, ich habe ein Bild des Mini Coopers verblasst in den Hintergrund gesetzt.

Die App von Microsoft gibt es vorerst nur in Englisch im US Store von Apple, weitere Sprachen, wie auch eine Android Version, werden folgen.

Was war für Sie diese Woche bemerkenswert? Was habe ich verpasst? Ich freue mich über jeden Kommentar!

#Apps

Continue reading